Home » Süße Semmelknödel mit Schoko-Füllung und Knusperkruste

Süße Semmelknödel mit Schoko-Füllung und Knusperkruste

 

Alte Brötchen, Milch, Eil, Zucker und Nutella. Die Zutaten dieser süßen Knödelvariante klingen für sich alleine ziemlich unsexy. Verarbeitet man sie jedoch in taditioneller Knödel-Manier, aufgepeppt mit Füllung und Knusper-Kruste, verwandeln sich die ollen Semmeln in köstliche Kalorienbomben. Das sind die Semmelknödel 2.0 und wir zeigen euch wie’s geht. Von David Seitz

Schon seit jeher waren die bayrischen Semmelknödel ganz weit vorne in der Liste der funktionalen Resteverwertungsgerichte. Tüten voller harter Brötchen vom Frühstück am Wochenende konnten getrost tagelang ausharren, um dann irgendwann in Milch getränkt und in Form von herzhaften Semmelknödeln wiederbelebt zu werden. Doch warum eigentlich immer nur herzhaft – dachten wir uns – und tüftelten an einer Rezeptur für die süße Variante der Semmelknödel. Bedingung: Eine Füllung muss schon sein und eine knusprige Hülle wäre auch ganz nett. Und siehe da: Das bayrische Hausfrauenrezept lässt sich wunderbar abwandeln. Statt Zwiebeln verwenden wir Zucker, statt Petersilie ein paar Kokosflocken und Honig, ein großer Klecks Nutella quillt beim Öffnen aus der fluffigen Hülle. Und als ob die Semmelverwertung nicht schon ihren Höhepunkt erreicht hätte, sorgen kleingehäckselte Semmeln à la Panko für den Crunch beim Beißen.

Zutaten für 4 Knödel: 

  • 200 Gramm alte Semmeln
  • 120 ml Milch
  • 2 El Brauner Zucker
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Kokosflocken
  • 1 Ei
  • Mehl
  • 4 TL Nutella
  • 30 Gramm Butter

 Zubereitung:

Etwa eine Stunde vor der Zubereitung viermal einen Esslöffel Nutella auf einen Streifen Alufolie geben und ins Gefrierfach legen. Für den Teig 150 Gramm Semmeln in fingergroße Stücke schneiden oder reißen und in eine große Schüssel geben. Die Milch aufkochen und über die Semmeln gießen. Umrühren, so dass alles leicht feucht wird und Zucker, Honig und Kokosflocken dazugeben. 20 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die restlichen Semmeln in einer Moulinette kleinhacken, die Semmelbrösel sollten aber gröber als herkömmliche Semmelbrösel bleiben. Sollte das Brot noch nicht ganz ausgetrocknet sein, kann man die Brösel im Backofen bei Ober- Unterhitze (200 Grad) in 5 Minuten trockenbacken.

Einen großen Topf mit Wasser leicht zum Kochen bringen. Das Ei zur Knödelmischung geben und gut durchmischen. Sollte der Teig noch zu nass sein, helfen ein wenig Mehl und feine Semmelbrösel.  Nun mit feuchten Händen einen kleinen Knödel formen und ein gefrorenes Häufchen Nutella in die Mitte hinein drücken. Mit einer zweiten Schicht Teig bedekcken und einen runden Knödel daraus formen. Leicht festdrücken, sodass die Füllung beim Kochen nicht entweichen kann. Die Knödel ins Wasserbad legen, das Wasser darf dann jedoch nicht mehr kochen, sondern nur noch leicht blubbern. Dort ziehen die Knödel für etwa 20 Minuten, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Sobald die Knödel lange genug im Wasser gezogen haben, kurz mit Küchenrolle abtrocknen und abkühlen lassen. Ein Ei in einer Schale verquirlen und die Semmelbrösel in eine flache Schale kippen. Die Knödel nun zuerst im Ei, dann in den Semmelbröseln wälzen und von allen Seiten kurz in in Butter anbraten. Mit einem Klecks Sahne oder Vanilleeis servieren.

2 Responses to “Süße Semmelknödel mit Schoko-Füllung und Knusperkruste”

  1. TheCookiez sagt:

    Sieht sehr lecker aus und wird bald mal ausprobiert!

    Viele Grüße!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Paperblog Küchenblogs Top Food-Blogs
Kuechenplausch